Leiter Supply-Chain-Management Improvement (m/w)

Luft- und Antriebstechnik „Made in Germany“!

Die Engineering-Leistungen unse­res Mandanten, einem Familienunternehmen, sind in aller Welt bekannt wie auch geschätzt – die Quelle sei­ner Ingenieurskunst ent­springt jedoch in Deutschland: In sei­nen Unternehmenszentralen mit ihren ganz unter­schied­li­chen, sich er­gänzenden Schwerpunkten – Motortechnik, Elektronik und Strömungstechnik.

Die enge Zusammenarbeit zwi­schen sei­nen drei zen­tra­len Standorten und auch deren unter­schied­li­che Spezialisierung sind für ihn ganz wesent­li­che Erfolgsfaktoren! Dafür garan­tie­ren sei­ne 14.000 Mitarbeiter welt­weit, dar­un­ter allei­ne 650 Ingenieure und Techniker.

So kommt es zum per­fek­ten Zusammenspiel: Vorsprung durch Innovation im welt­wei­ten Wettbewerb.

Zum wei­te­ren Ausbau der Konkurrenzfähigkeit, suchen wir „Sie“ für eine lang­fris­tig ver­trau­ens­vol­le Partnerschaft in unse­rer Zentrale in St. Georgen im Schwarzwald!

Ihre Aufgabe

  • Strategische und ope­ra­ti­ve Leitung der neu auf­zu­bau­en­den Abteilung SCM-Improvement, inner­halb des eben­falls neu ent­ste­hen­den Bereichs Supply-Change-Management.
  • Aufbau sowie fach­li­che und dis­zi­pli­na­ri­sche Führung der Abteilung mit ca. 7 Mitarbeitern.

… und im Detail

  • Identifizieren kri­ti­scher Logistikprozesse, Realisierung von Verbes­serungsmaßnahmen für eine höhe­re Materialverfügbarkeit, opti­ma­le­ren Materialfluss und Kostentransparenz in der Supply Chain.
  • Optimierung der SAP-Planungstools zur Reduzierung der Durchlaufzeiten und opti­ma­le­ren Auftragsterminierung.
  • Oberste Eskalationsstufe im Engpassmanagement, zur Unterstützung der Auftragslogistik, bei kri­ti­schen Lieferanten und Bauteilen zur Absicherung der Fertigungsaufträge sowie Entwicklung von Maßnahmen zur Engpassbeseitigung im Sinne der Supply Chain.
  • Kontinuierliche Prozessoptimierung der Warenflüsse vom Lieferanten über den Wareneingang, die Produktionsplanung, Fertigungssteuerung, Kapazitätsplanung, Lagerhaltung und Disposition, den Versand bis zum Kunden. Ebenso zwi­schen den Werken und den exter­nen Dienstleistern.
  • Kontinuierliche Erweiterung der Logistiksysteme, ins­be­son­de­re „Kanban“ und „Konsignationsabwicklung“.
  • Erweiterung der EDI-Kommunikation mit den Lieferanten und Weiterentwicklung des Lieferantenportals.
  • Optimierung der Logistikrichtlinien und -stan­dards für exter­ne Lieferantenprozesse, Werks- und Intercompany-Prozesse inner­halb des Geschäftsbereichs.
  • Einführung von Industrie 4.0-Anwendungen im Logistikumfeld.
  • Aktives Mitgestalten der neu auf­zu­bau­en­den Supply Chain des Geschäftsbereichs.
  • Unterstützung beim Aufbau neu­er Standorte – aktu­ell z.B. in Oradea (Rumänien).
  • Aktive Mitwirkung in cross­funk­tio­na­len Projekten zur Sicherstellung der gemein­sa­men Unternehmensziele.

Ihr Profil:

  • Sie haben eine Hochschulausbildung z.B. Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaften idea­ler­wei­se mit Schwerpunkt Logistik/SCM abge­schlos­sen oder ver­fü­gen über ver­gleich­ba­re Qualifikationen.
  • Sie haben schon in einer Matrixorganisation eines inter­na­tio­na­len agi­len Unternehmens gear­bei­tet.
  • Sie haben mög­li­cher­wei­se schon Erfahrung bei einem Automobilzulieferer gesam­melt.
  • Sie ver­fü­gen über eine Expertise und Spaß an der Gestaltung von Organisationen und ihren Abläufen.
  • Sie sind Profi im Change Management und evtl. sogar zer­ti­fi­zier­ter Coach.
  • Fachkompetenz mit SAP, Konsignationslägern, Kanban-Produktionssteuerung, und Vendor-mana­ged Inventory (VMI) run­det Ihre Erfahrungen ab.
  • Sie bevor­zu­gen eine ana­ly­ti­sche, struk­tu­rier­te und kon­zep­tio­nel­le Denk- und Arbeitsweise.
  • Sie sind eine star­ke Führungspersönlichkeit mit Fähigkeit zur lösungs­ori­en­tier­ten Kommunikation.
  • Sie ver­fü­gen über Hands-On Mentalität, Pragmatismus sowie die Fähigkeit unter Stresssituationen einen ruhi­gen Kopf zu bewah­ren.
  • Sie wis­sen um Ihre ana­ly­ti­schen Fähigkeiten zum Erkennen von „Qick Wins“ und zur stra­te­gi­schen Planung in einem indus­tri­el­len Produktionsprozess.
  • Sie arbei­ten ger­ne mit Menschen als star­kes Team zusam­men.
  • Sie pfle­gen einen empha­ti­schen, offe­nen und kom­mu­ni­ka­ti­ons­star­ken, aber ziel­ori­en­tier­ten Führungsstil.
  • Spaß an der Arbeit mit Menschen ist „Ihr Ding“. Und sie haben das „gewis­se Fingerspitzengefühl“ für Menschen und ihre Situationen.

Unser Angebot:

  • Entdecken Sie neue Perspektiven in einem inter­na­tio­nal füh­ren­den und ver­ant­wor­tungs­voll han­deln­den fami­li­en­geführ­ten Technologieunternehmen.
  • Es erwar­ten Sie ein offe­nes, kol­le­gia­les Umfeld.
  • Anspruchsvolle Aufgaben mit der Freiheit zur Gestaltung und vie­len Kompetenzen war­ten auf Sie.
  • Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf sind selbst­ver­ständ­lich.
  • Alles am Ort, was man zum Leben braucht – auch oder ins­be­son­de­re für Familien.
  • Gute Wohnlagen mit mode­ra­ten Mieten – trotz­dem in unmit­tel­ba­rer Nähe zu Großstädten.
  • Hoher Freizeitwert in einer der belieb­tes­ten Regionen Deutschlands.
    Bewerben Sie sich direkt bei uns, über das folgende Formular, zum:
    Leiter Supply-Chain-Management Improvement (m/w)

    Ihr Name (Pflichtfeld)


    Ihre Tel. oder Mobilnummer (Pflichtfeld)


    Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)


    Betreff


    Ihre Nachricht


    Bewerbungsunterlagen als PDF





    Einwilligungserklärung:


    Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.

  • WinConsult ›
  •  Startseite ›
  • Leiter Supply-Chain-Management Improvement (m/w)