Ihr Nutzen

Zunehmend star­ker Wettbewerb, ver­än­derte Kundenbedürfnisse und die Innovationsgeschwindigkeit sind nur einige Gründe für sinn­volle und not­we­nige Veränderungen.

Dabei gilt es, die Top-5 Herausforderungen zu meis­tern
und gleich­zei­tig als Erfolgschancen zu nutzen:

  • Globaler Wandel und Diversität.
  • Demografische Entwicklung und Fachkräftemangel.
  • Dynaxität (Dynamik und Komplexität).
  • Strategische Neupositionierung und kon­ti­nu­ier­li­che Verbesserung.
  • Technologischer Wandel und Halbwertzeit von Wissen.

Dafür gibt es im Unternehmen drei Regelräder: die Strategie, die Struktur und die Kultur. Egal wie Sie es dre­hen und wen­den, getra­gen wird alles durch ein leis­tungs­fä­hi­ges Managementteam und moti­vierte, loyale Mitarbeiter. Mit der Qualitätsverbesserung der Belegschaft ist es wie mit der Qualitätsverbesserung von Prozessen und Produkten – man muss sich ein Ziel set­zen und die Abweichungen dazu fest­stel­len und fokussieren.

Das stellt eine rie­sige Herausforderung für das Führungsteam dar, die mit der rich­ti­gen Methodik und den rich­ti­gen Instrumenten gemeis­tert wer­den kann. Wir zei­gen Ihnen, wie Sie bei Ihren Mitarbeitern Widerstände in Motivation ver­wan­deln, Veränderungsangst in Neugierde, Befürchtungen und Ängste in Leidenschaft. Denn eines ist klar: Veränderungen sind nur dann erfolg­reich, wenn die Mitarbeiter mitgehen!

  • Ein star­kes Führungsteam setzt die Unternehmensziele erfolg­reich um.
  • Ein star­kes Führungsteam stellt die Mannschaft auf die Zukunft und das Unternehmen
    auf Erfolg ein!
  • Zufriedenheit im Unternehmen heißt auch Zufriedenheit mit den Führungskräften.
  • Gute Mitarbeiter arbei­ten lang­fris­tig nur für gute Führungskräfte.
  • Die Kombination aus lang­jäh­ri­ger Erfahrung, sys­te­ma­ti­scher Methodik und den zeit­ge­mä­ßen Assessments spart Zeit und Kosten bei einer bedeu­tend höhe­ren Ergebnisqualität.

    Changemanagement – Ihr Nutzen

    Was zeich­net Deutschlands pro­duk­tivste Unternehmen aus?
    • Personenbezogene Merkmale wie starke Unternehmenskultur, gutes Management, effi­zi­en­ter Personaleinsatz, hohe per­sön­li­che Leistungsfähigkeit und die Förderung von Innovationen.
    • Unternehmensmerkmale wie Technologie-Knowhow, finan­zi­elle Ausstattung, Branchenkompetenz, Effektivität der Vertriebskanäle und Wirkung des Marketings und der Marke.